Adg_logo

Repair-Café Haimhausen

Am Freitag, 25. Oktober 2019, 14:00 Uhr

Der Verein „Miteinander-Füreinander e.V.“ will für Haimhausen ein „Repair Café“ ins Leben ­rufen. Damit kaputte Geräte nicht einfach weggeworfen, sondern repariert werden.
Erste Unterstützer waren schnell gefunden, die Gemeinde Haimhausen stellt hierfür Ihren Sitzungssaal zur Verfügung und helfen bei der Organisation.
„Was jetzt noch fehlt, sind engagierte Helfer und Reparierende, die ihr Wissen und Können gelegentlich an einem Freitagnachmittag freiwillig und unentgeltlich zur Verfügung stellen“sagt Martin Grassl. Wer mitmachen will, meldet sich per E-Mail: martin.grassl@t-online.de
Wenn ein Gerät seinen Dienst versagte, galt lange Zeit die Devise: Wegwerfen und neu kaufen. Doch seit einigen Jahren gründen sich immer mehr Initiativen um dieser Verschwendung von Ressourcen entgegen zu wirken. Bei regelmäßigen Treffen in angenehmer Atmosphäre, meist mit einem kleinem Verpflegungsangebot, sollen Alltagsgegenstände gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Textilien, Spielzeug und anderes.
Gemeinsam reparieren bedeutet dabei nicht kostenloser Reparatur-Service, sondern gemeinschaftlich organisierte Hilfe zur Selbsthilfe. Erfahrene Bastler stehen dabei Reparaturneulingen mit Rat und Tat zur Seite. Ziel ist es, Müll zu vermeiden, Ressourcen zu sparen und damit die Umwelt zu schonen.

Immer am letzten Freitag im Monat „Repair-Cafe“

Der nächste Termin findet am Freitag, den 25. Oktober von 14-17 Uhr 
im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Haimhausen

Jetzt wieder neu!

Die Oktober-Ausgaben 2019
werden ab dem
26. September 2019 verteilt.

Adg_10_2019_titel Gbh_10_2019_titel Kranzberg_10_2019_titel


Anzeigen:
Thumb_medium_druckservice_kammerberg